Blog

Mobina Galore

Mobina Galore haben mich durch 2020 gebracht, ihr Song „Escape Plan“ ist meine persönliche Pandemie-wegsteck-Hymne geworden. Ich kann aber gar nicht mehr sagen, welches Lied und welches der Alben des Punkrock-Duos aus Winnipeg mich als Erstes weggeblasen hat. Ist es eigentlich irgendwie zu fassen, dass nur z w e i Leute so einen druckvollen Sound„Mobina Galore“ weiterlesen

Mobina Galore

Mobina Galore got me through 2020, their song „Escape Plan“ has become my personal away-with-pandemic-anthem. But I cannot even say which song and which of the Winnipeg punk rock duo’s albums blew me away first. Can you believe that only two people constitute such powerful chords? Well, two vocals plus drums, bass and guitar, that„Mobina Galore“ weiterlesen

​“Wasted in Ludwigslust“? Interview mit Nancy (ex Jugendkulturnetz e.V.)

„Are you ready to be liberatedOn this sad side city street?Well, the birds have been freed from their cagesI got freedom and my youth“ The Distillers, The Young Crazed Peeling Eine meiner tollsten Freundinnen heißt Nancy und ist schon die Hälfte ihres Lebens als Veranstalterin, Bookerin, Stagehand, Personalplanerin für Festivals, Vereinsvorsitzende und stabile Person in„​“Wasted in Ludwigslust“? Interview mit Nancy (ex Jugendkulturnetz e.V.)“ weiterlesen

Grausame Töchter? Interview mit Hanna und Marie aus Hamburg

Punktöchter haben es nicht leicht. Ihre berufsjugendlichen Väter schreiben Artikel über gemeinsame Festivalbesuche, wissen angeblich immer besser, was gerade so angesagt ist im Oi!-Punk, und dann erst die Klamotten. Aus diesem Anlass und einem halben Jahrhundert Jan Apel („bestgekleideter Weißweinultra“, Linus V.), ein Interview mit zweien, die es wissen müssen: Hanna und Marie! Hallo ihr„Grausame Töchter? Interview mit Hanna und Marie aus Hamburg“ weiterlesen

Das kürzeste Interview der Welt, diesmal mit: Steff (Alarmsignal)

In „Brennende Barrikaden“ habt ihr getextet „Ich hingegen, träume, sozusagen, von (…) Einem Volk, dass aufschreit und verkündet: Wir ham die Scheiße satt, Faxen dicke, nichts paletti, wir gewähren nicht mehr Rabatt“. Habt ihr euch jemals nach Pegida am Kopf gekratzt und gedacht, puh, das ist ja jetzt eingetreten? Der Song wurde ja 2012 veröffentlicht„Das kürzeste Interview der Welt, diesmal mit: Steff (Alarmsignal)“ weiterlesen

Still loving Sommerschlacht – das Interview

Die Sommerschlacht in Wakenstädt bei Gadebusch bei Schwerin hat sich schon lange zu einem der schönsten Punkfestivals in Meck Pomm gemausert. Hippiemäßiger als das Punx Picnic in Neubrandenburg, besuchen es zwar auch etwas mehr Leute aus Westdeutschland, die Getränke sind aber immer noch bezahlbar 😉 Tatsächlich ist die Sommerschlacht das Festival, auf dem ich mich„Still loving Sommerschlacht – das Interview“ weiterlesen

Messed Up

Messed Up sind mir das erste Mal im Winter 2018 im Internet aufgefallen. In Hamburg war ich bei einem Konzert von Moscow Death Brigade, als deren Support Mr. X spielten. Die wiederum veröffentlichten ein paar Tage später ein Statement von Messed Up-Schreihals Nastya. Es ging um (und gegen) nervtötende Fremdbestimmungsversuche anderer Leute mit zu viel„Messed Up“ weiterlesen

Messed Up

Messed Up attracted my attention in winter 2018 for the first time. It was on the internet and after a concert of Moscow Death Brigade in Hamburg with their support band Mr. X. The latter released a statement by Messed Up screamer Nastya around that time. This statement was about and against annoying attempts of„Messed Up“ weiterlesen


Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

%d Bloggern gefällt das: